• Digitaler "Offener Abend"
    und Digitaler Infoabend
  • Bitte beachten Sie:
    Damit Sie an den Online-Veranstaltungen teilnehmen können, müssen Sie sich von uns vorab an unserer Schulplattform Moodleregistrieren lassen. Dazu benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Emailadresse. Bitte senden Sie dazu bis zum 10. bzw. 16. Februar eine Email mit den benötigten Daten an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • weiter zur Anleitung ...
Montag, 15 November 2021 09:03

Studienfahrt München 2021

In der Woche vor den Herbstferien war es endlich soweit. Montagmorgen, kurz nach 8 Uhr saßen 44 Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 2 samt ihren Begleitlehrern Herrn Hinderberger und Herrn Volkwein im Zug nach München, dem Ziel der lang ersehnten Studienfahrt.

Eine kurze Zugfahrt und es war so weit: Die Isarmetropole breitete die Arme aus und empfing die Gruppe aus Oberschwaben  bei frischem, aber schönem Herbstwetter.

Rasch war das Hotel in der Nähe des Olympiaparks bezogen und einer ersten Erkundung der näheren und weiteren Umgebung stand nichts mehr entgegen. Voller Entdeckereifer stürzten alle los.

Auch in den nächsten Tagen führten die verschiedenen Programmpunkte die einzelnen Gruppen kreuz und quer durch München. Nicht immer erwischte man gleich den richtigen Bus, aber so lernte man die Stadt erst richtig kennen. Rund um Lenbachhaus und Alte Pinakothek fühlte man sich dank der klassizistischen Bauten so recht königlich im Isar-Athen. Kunstwerke vom Mittelalter bis in die Klassische Moderne gab es hier zu entdecken.

Eine Körper und Geist fordernde Stadtführung zum Thema Nationalsozialismus und Widerstand verlangte den Teilnehmern alles ab, zeigte sie doch vor allem die dunklen Seite der Stadtgeschichte auf.

Festlich wurde es dann am Mittwochabend. Mit Mozarts Zauberflöte im Theater am Gärtnerplatz war das Highlight der Studienfahrt angesetzt. Man warf sich in Schale und in die Arme von Tamino und Papageno. Die Königin der Nacht war nur ein paar Meter entfernt. Großartig. Gleich am Donnerstag in der Früh ging es dann zum Schauplatz für moderne Spektakel: Die Bavaria Filmstudios. Auch wer schon einmal dort war, konnte hinter den Kulissen etwas Neues entdecken oder Kindheitserinnerungen auffrischen. Den Sehnsuchtsort der bayerischen Herzöge und Könige besuchten wir schließlich auch noch. Im goldenen Oktoberlicht eingebettet lag Schloss Nymphenburg vor uns, so recht geeignet, die Studienfahrt beim Flanieren oder mit einem  Fotoshooting stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

Und wem nach so viel hoher Kunst der Sinn nach dem echten Leben stand, der konnte sich abends im Hardrock Café bei Hamburger, Pommes, Cesar's Salad und deftiger Gitarrenmusik den Staub von der Seele waschen.

Dann war es auch schon wieder Freitagmorgen und es ging mit Nahverkehrszügen zurück nach Bad Waldsee.

Und wer sich jetzt fragt, gibt es denn gar keine spannenden Geschichten von der Münchner Studienfahrt zu erzählen, dem sei gesagt: Doch, die gibt es, aber die wirklich spannenden Geschichten einer Studienfahrt, erzählt man seinen Lehrern natürlich nicht.

(Text: Thomas Volkwein)

Quicklinks

Baldige Termine

Mo, 24.01.2022
Notenkonferenzen - Teil 1 (Unterricht kann z.T. entfallen)
Di, 25.01.2022
Notenkonferenzen - Teil 2 (Unterricht kann z.T. entfallen)
Fr, 28.01.2022
Ausgabe der Zeugnisse und Halbjahresinformationen
Mo, 31.01.2022
Beginn 2. Halbjahr mit neuem Stundenplan (bitte in WebUntis beachten)
Fr, 04.02.2022
Elternsprechtag (digital, weitere Infos folgen)
Fr, 11.02.2022, 17:00
Offener Abend (digital, Vorabregistrierung erforderlich)

Zertifikate

Template by JoomlaShine